Achtung!!

 

Der Auswärtskampf am 20.11.2021 gegen den SV 04 Weingarten wurde abgesagt. Der KSV-Malsch kann unter 2G Bedingungen keine Mannschaft stellen. Das betrifft auch alle weiteren Kämpfe solange die "Alarmstufe" bindend ist.

 

RS

Heimniederlage beim Derby gegen den KSV-Östringen

 

Auch diesmal konnte der KSV-Malsch nicht alle Gewichtsklassen besetzen (57kg sowie 66 kg), was dem KSV-Östringen mit 8 geschenkten Mannschaftspunkten in die Karten spielte um auch in Malsch das Derby zu gewinnen. Insgesamt wurden den Zuschauern tolle und weitgehend faire Kämpfe geboten. Der Kampfabend endete 24:14 für den KSV-Östringen.

Den Anfang der auf der Matte ausgetragenen Kämpfe machte unser ehemaliger Sportvorstand Andreas Rohmer 130 Kg Freistil gegen Alexander Klotz, Andreas musste den Kampf mit einer Schulterniederlage  0:15 verloren geben.

Ali Aidogdu 61Kg Freistil musste sich von Denis Nicolae Ghenescu beim Stand von 0:5 schultern lassen.

Julian Greulich 86Kg Freistil unterlag Thomas Hunger TÜ 0:16.

Mario Matha 71 KG Freistil beendete den Kampf beim Stand von 7:0 durch die Aufgabe von Patrick Böser.

Einen spannenden 6 Minutenkampf lieferte Florian Weinmann 98Kg Gr-röm gegen Mostafa Hosseinali Pour PS 9:0, Klasse gerungen Florian.

Maximilian Schäfer Gr-röm 80 Kg dominierte Jürgen Wagner dem zusehends die Luft ausging mit TÜ 17:2.

Tim Siegert 75A Gr-röm   blieb gegen den Routinier Wolfgang Schütt unter seinen Möglichkeiten und nahm Wolfgang lediglich 3 Punkte ab, TÜ 3:18.

Daniel Mächtel 75B zeigte nach langer Ringerpause in einem spannenden 6 Minutenkampf gegen Manuel Mecke, dass er das Ringen nicht verlernt hat und holte die letzten 3 Mannschaftspunkte des Abends für den KSV-Malsch PS 12:0.

RS

Heimniederlage gegen den KSC Olympia Graben-Neudorf,

 

schon vor Kampfbeginn stand das rechnerische Ergebnis von 40:0 fest, da der KSV-Malsch durch krankheitsbedingte Ausfälle die Gewichtsklassen 57 Kg, 61 Kg und 66 Kg nicht besetzen konnte.

Im ersten vorgezogenen Kampf 71 Kg Freistil hatte Mario Matha wenig Mühe mit dem überforderten Morteza Ahmadi und sicherte sich durch TÜ 17:2 die 4 Mannschaftspunkte für den KSV Malsch.

Florian Weinmann musste sich mit 16:0 im 130 Kg Freistil Kay Dominik Schall geschlagen geben.

Maximilian  Schäfer 86 Kg Freistil beendete den Kampf mit 4:6 durch einen verletzungsbedingten Aufgabesieg von Jonny Hörner, 4 Mannschaftspunkte gingen somit an den KSV-Malsch.

Jonas Huber sicherte die nächsten 4 Mannschaftspunkte im Gr-röm Stiel 98 Kg mit TÜ 16:0 gegen Marcel Rollsing.

Tim Siegert sorgte in der Gewichtsklasse 75A im Gr-röm Stiel gegen Rouven Kammerer mit TÜ 16:1 für weitere 4 Mannschaftspunkte.

Mika Siegert 80 Kg Gr-röm Stiel musste den Kampf gegen den erfahreneren Michael Walgutski durch eine Schulterniederlage beim Stand von 0:15 verloren geben.

Den letzten Kampf des Abends bestritt Julian Greulich 75B im Freien Stil gegen Nicolai Baumann und musste diesen ebenfalls durch eine Schulterniederlage beim Stand von 0:8 verloren geben.

Der Kampfabend endete 24:16 für den KSC Olympia Graben Neudorf und wurde dann aufgrund der Unterzahl des KSV-Malsch mit 40:0 gewertet.

Insgesamt boten die beiden Mannschaften schöne faire Kämpfe. Der KSV Malsch wünscht dem verletzten Jonny Hörner gute Besserung.

 

Am kommenden Samstag den 13.11.2021 ist der KSV-Östringen bei uns in der Letzenberghalle zu Gast. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung seiner Fans.

Nach aktuellem Stand gilt die 3G Regelung (getestet jedoch nur mit PCR-Test).

RS

Einschränkungen beim kommenden Wettkampfbetrieb in der Letzenberghalle

Am Samstag 06.11.2021 - Heimkampf gegen Graben-Neudorf sind wir leider gezwungen den Zutritt nur mit 2G (geimpft, genesen) oder PCR-Test zu gestatten.

 

Liebe Freunde des KSV-Malsch,

liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

da aktuell die Inzidenzzahlen und insbesondere auch die Hospitalisierungszahlen in der Region weiter steigen, wird bereits der kommende Heimkampf gegen Graben-Neudorf davon betroffen sein. Die Warnstufe wird ab Donnerstag 04.11.21 gelten.

Gem. Vorgaben der Landesregierung und der zuständigen Gesundheitsämter werden die Einschränkungen für Sportveranstaltungen auch in unserer Letzenberghalle gelten.

Der Zutritt für Sportler und Zuschauer ist somit nur mit 2G (geimpft, genesen) oder PCR-Test zulässig.

Des Weiteren möchten wir die Zuschauer dringend bitten, die AH-Regeln und unser Hygienekonzept konsequent einzuhalten, d.h. Maskenpflicht auch auf den Zuschauerplätzen sofern nicht gegessen oder getrunken wird, da i.d.R. 1,5 m Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Wir freuen uns trotz dieser Einschränkungen auf Eure Unterstützung, hoffen dass Ihr zahlreich den Weg in die Letzenberghalle findet, um unsere junge Mannschaft zu unterstützen.

Mit sportlichen Grüßen

Ralf Siegert

Vorstand KSV-Malsch

Erster Heimkampf nach 21 Monaten


 

Beim ersten Heimkampf gegen den hochfavorisierten und aktuellen tabellenführenden SVG 04 Weingarten unterlag unsere Mannschaft mit 29:2.

Malsch konnte die beiden Gewichtsklassen 57 Kg und 61 KG nicht besetzen und gab diesbezüglich 8 Punkte ab.

 

Den ersten Kampf des Abends in Gr-röm Stil bestritt Jonas Huber (130 Kg) gegen den 31,5 KG schwereren Janosch Höfling. Der spannende Kampf ging über die vollen 6 Minuten und endete mit einem 13:9 Punktsieg für Janosch Höfling.


 

Florian Weinmann (98 Kg) unterlag im Freistil David Hirsch mit TÜ 16:0.


 

Jens Pflüger (66Kg) unterlag im freien Stil gegen Alexander Roor TÜ 16:0.


 

Nach der Pause ging es weiter im Gr-röm Stil mit Thomas Wagner (86 Kg) gegen Mykhailo Rudoi. In einem packenden 6 Minutenkampf musste Thomas Wagner quasi in letzter Sekunde eine Zweierwertung hinnehmen und unterlag 13:12. Der Kampf blieb für unseren Ringer leider nicht ohne Verletzung, auf diesem Wege gute Besserung Thomas.


 

Tim Siegert (71 Kg) Gr-röm konnte seinem Gegner Ali Beschtoew 3 Punkte abnehmen und unterlag kurz nach der Halbzeit mit 18:3 TÜ.


 

Maximilian Schäfer (80Kg) besiegte im freien Stil nach einem spannendem 6 Minutenkampf Usman Beschtoew mit einem PS 5:0 und holte somit die einzigen 2 Mannschaftspunkte für den KSV-Malsch.


 

Mario Matha (75A) musste sich im freien Stil in einem 6 Minutenkampf gegen Jeremy Weinhold 13:6 geschlagen geben.


 

Im letzten Kampf des Abends unterlag Mika Siegert (75B) Gr-röm dem Vize Europameister von 2008 Ionut Panait mit TÜ 15:0.


 

Trotz der Niederlage war es ein schöner Kampfabend mit spannenden Kämpfen und toller Atmosphäre. Am 23.10.2021 bestreitet unsere Mannschaft ihren zweiten Heimkampf gegen den KSV Ketsch und hofft natürlich wieder auf zahlreiche Unterstützung seiner Fans.


 

RS

Auswärtsniederlage beim Derby gegen den KSV Östringen,

 

nach etlichen Jahren als Derbysieger gegen den KSV-Östringen, musste unsere Mannschaft eine 27:12 Niederlage hinnehmen. Lediglich Jens Pflüger, Mario Matha und Thomas Wagner konnten ihre Kämpfe gewinnen und jeweils 4 Mannschaftspunkte für den KSV Malsch holen. Jens Pflüger (57 KG) hatte mit dem Jugendlichen Jonas Buchmüller keine Probleme und schulterte ihn nach 20 Sekunden. Mario Matha (75A) gewann technisch überlegen mit 15:0 gegen Manuel Mecke und Thomas Wagner (86KG) gewann ebenso technisch überlegen gegen seinen Bruder Jürgen Wagner.  Der noch jugendliche Tim Siegert (71KG) konnte den erfahrenen Patrick Böser knapp 6 Minuten beschäftigen, eine schöne 4er Wertung gegen ihn erzielen und musste den Kampf dann aber 20:4 verloren geben.   Unser Jugendlicher Ali Aydogdu (66KG) unterlag 8:0 auf Schulter gegen Paul Bruckert. Maximilian Schäfer (80KG) unterlag nach einem 6 Minutenkampf mit 15:1 gegen Thomas Hunger.  Florian Weinmann (98KG)  unterlag 18:0 auf Schulter gegen den Routinier Christian Kopp. Marcel Billmaier (130 KG)  unterlag gegen Alexander Klotz 15:0. Im letzten Kampf musste sich Mika Siegert (75B) dem erfahrenen Wolfgang Schütt mit 15:0 auf Schulter geschlagen geben.

Am 16.10.2021 muss unsere Mannschaft im ersten Heimkampf seit 2019  gegen den aktuell Tabellenersten SVG 04 Weingarten auf die Matte. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans in der Letzenberghalle freuen.

RS

Im gestrigen zweiten Auswärtskampf gegen den KSC Olympia Graben Neudorf musste sich der KSV Malsch mit 23:16 Punkten geschlagen geben.

Der KSV Malsch konnte die Gewichtsklassen  57 KG  und 66 KG nicht besetzen. In der 61 KG und 80 KG Klasse musste man sich leider verletzungsbedingt schultern lassen.

In der 86 KG Klasse siegte Thomas Wagner kampflos, hier stellte der KSC keinen Gegner.

Mika Siegert gab den Kampf in 75b nach 5.20 Minuten leider mit einer Schulterniederlage ab.

Florian Weinmann musste ebenfalls eine Schulterniederlage hinnehmen.

Tim Siegert brannte in der 71 KG Klasse nach einem 0:6 Punkterückstand ein kleines Feuerwerk ab und besiegte den Gegner mit 23:6 und holte den Rückstand in 1.10 Minuten wieder auf, davon holte er 4 Viererwertungen in 12 Sekunden, Klasse Tim.

Mario Matha gewann seinen  Kampf in 75A TÜ mit 19:3

Jonas Huber gewann gegen Detlef John nach einem 6 Minutenkampf in 130 KG mit einem 6:8 Punktsieg.

 

Am 8. Oktober ist der KSV-Malsch zu Gast beim KSV-Östringen in der  KSV - Halle, Waldstr. 8, 76684 Östringen

 

RS

Hallo Freunde des Ringkampfsports. Am kommenden Samstag den 25.09.2021 bestreitet der KSV-Malsch seinen zweiten  Auswärtskampf der Verbandsrunde 2021 gegen den KSC Olympia Graben Neudorf. Beginn der Kämpfe der KG-Malsch- Östringen in der Landesliga ist um 18.30 Uhr. Die erste Mannschaft beginnt dann ihren Kampf in der Oberliga 2021 um 20.00 Uhr. Wettkampfstätte ist die Adolf-Kussmaulhalle, Friedrichstalerstr.25, 76676 Graben-Neudorf. Die Mannschaft würde sich über reichliche, heimische Unterstützung freuen. Nach aktuellem Stand gelten wie derzeit überall die 3-Regeln.

Freuen wir uns auf hoffentlich schöne und faire Kämpfe.

RS

Unsere 1. Mannschaft musste sich gestern im ersten Oberligakampf nach 21 Monaten Coronapause in Ketsch mit 25:12 geschlagen geben. Lediglich Mario Matha und unser Neuzugang Thomas Wagner konnten durch Ihren Sieg jeweils 4 Mannschaftspunkte für den KSV-Malsch einfahren. Florian Weinmann gewann kampflos. Der Rest der Mannschaft verlor trotz zum Teil heftiger Gegenwehr gegen die starken Ketscher Ringer.
Nicht besser sah es im Landesligakampf der Kampfgemeinschaft Malsch-Östringen aus, hier musste man sich mit 27:20 geschlagen geben. Die 20 Mannschaftspunkte kamen überwiegend zusammen, weil der Gegner in einigen Gewichtsklassen keinen Ringer stellen konnte bzw. sich verletzungsbedingt schultern ließ. Lediglich Kenny Kölske konnte hier mit zwei guten Kämpfen über jeweils 6 Minuten dem Gegner 3 Mannschaftspunkte abnehmen.
Am kommenden Freitag 17.09.2021 ringt die Kampfgemeinschaft Malsch-Ostringen im Landesligakampf in Östringen in der KSV - Halle, Waldstr. 8 gegen die SVG 04 Weingarten II.
Am 25.09.2021 ringt unsere erste Mannschaft gegen den KSC Olympia Graben-Neudorf in der Adolf-Kussmaulhalle, Friedrichstalerstr.25, 76676 Graben-Neudorf, Kampfbeginn ist um 20.00 Uhr.
RS
 
 

Hallo Freunde des Ringkampfsports. Am kommenden Samstag den 11.09.2021 beginnt der KSV-Malsch die Verbandsrunde 2021 mit einem Auswärtskampf gegen den KSV 06 Ketsch. Beginn der Kämpfe der KG-Malsch- Östringen in der Landesliga ist um 18.30 Uhr. Die erste Mannschaft beginnt dann ihren ersten Kampf in der Oberliga 2021 um 20.00 Uhr. Wettkampfstätte ist die Sporthalle am Rathaus in der Schwetzingerstr.5 in 68775 Ketsch. Die Mannschaft würde sich über reichliche, heimische Unterstützung freuen. Nach aktuellem Stand gelten wie derzeit überall die 3-Regeln.

Freuen wir uns auf hoffentlich schöne und faire Kämpfe.

RS

Tim Siegert konnte auf der Deutschen Meisterschaft 2021 der A-Jugend 71 KG in Warnemünde den 10. Platz von insgesamt 26 Ringern erkämpfen und wurde somit bester Nordbadenringer im Greco in der 71 Kg Klasse. Nachdem er im ersten Kampf seinen Gegner geschultert hatte, konnte er auch den zweiten Kampf mit einer klasse Leistung von 17 Punkten, davon drei 5er Wertungen hintereinander innerhalb von 20 Sekunden für sich entscheiden.
Seinen dritten Gegner Gianni D'Ernesto, der am Ende den 5.Platz belegte konnte er trotz heftiger Gegenwehr nicht viel entgegensetzen und nahm ihm lediglich 3 Punkte ab, ebenso seinem vierten Gegner Tom Stoll, der in der Gesamtwertung 1. Deutscher Meister wurde, musste er sich leider geschlagen geben.
Die Ergebnisse der Nordbadenringer im Freistil und im Greco sind hier gelistet.
 
Weiter geht’s, freuen wir uns auf spannende Kämpfe des KSV-Malsch in der Oberliga welche nach aktuellem Stand mit einem Auswärtskampf gegen Ketsch am 11.09.2021 beginnt.

Ringer des KSV-Malsch stellten am 06.08 und 07.08 die Security und sorgten beim Hoffest des Weinguts Hummel für einen reibungslosen Ablauf beim Einlass. Herzlichen Dank an das Weingut Hummel für dieses tolle Fest. Es spielten „Krüger Rockt“ und „ Die Louis Trinker Band“. Auch kulinarisch war einiges geboten, es mangelte nicht an leckeren Weinen, gutem Essen und die ganze Organisation war hervorragend. 

Max Schäfer konnte auf der Deutschen Meisterschaft einen guten 5. Platz erringen?die weiteren Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft können hier eingesehen werden:

Max Schäfer startet für den KSV-Malsch vom 30.07.2021 bis 01.08.2021 bei  den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Rimbach im freien Stil, in der Gewichtsklasse 79 Kg. Wir wünschen dem Max schöne faire Kämpfe und viel Erfolg.

Der NBRV-Sportausschuß hat Tim Siegert (Bildmitte) vom KSV Malsch 1925 e.V. am 10.07.2021 beim DM Vorbereitungslehrgang am Olympiastützpunkt Heidelberg in der  Gewichtsklasse 65 Kg A-Jugend für die Deutsche Meisterschaft vom 27.08-29.08.2021 in Warnemünde nominiert. Ebenso nominiert wurden von der Kampfgemeinschaft Malsch/Östringen Kenny Kölske 71 Kg (Bild links) und Denis Ghenescu 60 Kg ( Bild rechts).Nachdem Tim Siegert bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft 2019 erste Erfahrungen sammeln konnte  und die DM Corona geschuldet leider 2020 ausgefallen ist, hoffen wir für ihn und unsere jungen Nachwuchsportler der Kampfgemeinschaft,  dass sie 2021 schöne faire Kämpfe haben und erfolgreich abschneiden.

Ringervorstellung 2021

 

Mit den Brüdern Florian und Benedikt Weinmann starten für uns zwei weitere Eigengewächse. Der 16 jährige Benedikt soll in den Gewichtsklassen 80/86 KG erste Erfahrungen sammeln; sein 18 jähriger Bruder Florian wird in seinem zweiten Mannschaftsjahr in den höheren Gewichtsklassen zum Einsatz kommen und dort seinen Erfahrungsschatz erweitern. Wir wünschen dem sympathischen und engagierten Brüderpaar viel Erfolg sowie schöne, faire und spannende Kämpfe.

Ringervorstellung 2021

 

Der 17-jährige Mika Siegert ist ein weiteres Eigengewächs des KSV-Malsch und steht in dieser Saison im Kader der  1.Mannschaft. Mika wird uns in den Gewichtsklassen 75/80 Kg vertreten. Wir wünschen ihm faire, spannende Begegnungen und eine erfolgreiche Saison.

Aktion Scheine für Vereine.

 

Der KSV-Malsch möchte sich recht herzlich bedanken für die vielen gespendeten „Scheine für Vereine“ bei der Sammelaktion 2020. Ein besonderer Dank geht an unseren ehemaligen Vorstand Klaus Heigel für seinen  Einsatz, seiner großzügigen Scheinspende und der zeitintensiven Abwicklung dieser Sammelaktion.

Der KSV-Malsch konnte mit den Scheinen eine Bluetoothanlage, einen Ballkorb und einen großen Verbandskasten für den Verein einlösen.

Der Vorstand

Ralf Siegert

Ringervorstellung 2021

 

Der KSV-Malsch freut sich mit Jens Pflüger eine weitere Verpflichtung bekannt zu geben. Der 28-jährige Allroundsportler, der sich in Malsch seit vielen Jahren sehr wohl fühlt, ist in den Gewichtsklassen 57/61 geplant. Dies wird unseren Fans sicherlich viel Freude bereiten. Nun gilt es zu hoffen, dass die Saison im Herbst beginnen kann.

Ringervorstellung 2021

 

Publikumsliebling Max Schäfer und der 28-jährige Greco-Kämpfer Pasqual Haußmann stehen auch in dieser Saison im Kader des KSV-Malsch. Der 19 Jährige Iron Man Max ist in den Gewichtsklassen 80/86 Kg und der Routinier Pasqual in den Gewichtsklassen 75/80 Kg geplant; sie sollen mit für die notwendigen Mannschaftspunkte sorgen. Wir wünschen beiden Sportlern schöne Kämpfe und viel Erfolg.

Ringervorstellung 2021

 

Mit Jonas Huber können wir ein weiteres Eigengewächs des KSV-Malsch vorstellen. Der Sohn des ehemaligen Bundesligaringers Patrick Huber wird in den oberen Gewichtsklassen eingesetzt. Der 23-jährige ist vielseitig einsetzbar und ein fester Bestandteil in unserem Team. Der KSV-Malsch freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem sympathischen Sportler und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison.

Ringervorstellung 2021

 

Mario Matha steht auch in diesem Jahr im Kader des KSV-Malsch. Der 23-jährige Sportstudent fühlt sich im freien Stil am wohlsten und wird in den Gewichtsklassen 71/75 KG eingesetzt. Nach langer Wettkampfpause dürfen wir  uns auf tolle Kämpfe freuen und wünschen unserem Mario viel Erfolg.

Ringervorstellung 2021

 

Tim Siegert wird in der kommenden Saison 2021/2022 für den KSV Malsch in den Gewichtsklassen 66/71 KG auf der Matte stehen. Der erst 15 –jährige Sportler ist ein KSV- Eigengewächs und mehrfacher Landesmeister. Durch großen Trainingsfleiß und seiner Einstellung, hat er sich seinen Platz in unserem Team erarbeitet. Wir wünschen ihm, dass sein Ehrgeiz und sein Trainingsfleiß künftig durch noch größere Erfolge belohnt wird. 

Ringervorstellung 2021

 

Neuzugang beim KSV-Malsch

 

Thomas Wagner wird in der kommenden Saison 2021/2022 für den KSV Malsch in den Gewichtsklassen 86/98 auf der Matte stehen. Der erst 17 Jährige Sportler ist kein Unbekannter und hat als mehrfacher Landesmeister des KSV-Ispringen bereits auf sich aufmerksam gemacht. Nun wird er unsere junge Mannschaft verstärken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und begrüßen ihn ganz herzlich bei uns.

Herzlichen Glückwunsch. 

Der KSV-Malsch 1925 e.V. trauert um seinen ehemaligen Ringer und Freund Joachim Billmaier der am 25.02.2021 verstorben ist. Die Beerdigung findet am 05.03.2021 in Rot unter Beachtung der Coronabestimmungen statt.

Der KSV-Malsch 1925 e.V. trauert um seinen Ehrenvorstand Josef Stark.
Die Beerdigung findet am 22.01.2021 um 15.00 Uhr unter Beachtung der Corona-Regeln auf dem Friedhof in Malsch statt.
 
Der Vorstand
Ralf Siegert