Unsere erste Mannschaft gewinnt in Ispringen nach tollen Kämpfen und mit 5 Siegen und jeweils 4 Mannschaftspunkten durch: 

Tim Siegert, Abdullah Rahime, Maximilian Schäfer, Martin Mohacsi und Jonas Huber knapp mit 20 zu 18 Punkten.

KG Malsch/Östringen2 unterliegt in Ispringen 28-36

Teuer verkauft hat sich unsere Reserve beim KSV Ispringen2, dessen Mannschaft lediglich 98kg Freistil und 130kg Greco nicht besetzen konnte und ansonsten gutstand. Von der KG konnten keine Ringer in den Klassen 57kg und 66kg in beiden Stilarten aufgeboten werden.

52kg: In beiden Stilarten konnte unser Küken Denis Nicolae Ghenescu seinen Gegner bereits in der ersten Kampfminute auf die Schultern zwingen. Super Denis.

Auch Max Stadtmüller holte acht Mannschaftspunkte durch einen Schultersieg (Gr.-röm.) und einen überhöhten Punktsieg (TÜ) im 61kg-Limit.

In der 75kg-Klasse musste sich Mika Siegert seinem Gegner beide Male per TÜ geschlagen geben.

Tizian Kölske verlor den Freistilkampf der 86kg-Klasse mit 0-16(TÜ), die Greco-Begegnung endete für Fabrice Kölske mit einer Schulterniederlage.

Florian Weinmann siegte kampflos im freien Stil, während er im klassischen Stil eine Schulterniederlage hinnehmen musste.

Acht MP für Andreas Rohmer, der einmal (Gr.-röm.) kampflos punktete und seinen Gegner im freien Stil schulterte.   Die gut besetzten Gastgeber gewinnen relativ knapp mit 36-28.

RoHa.

Unsere Schülermannschaft KG Malsch- Östringen musste sich der Schülermannschaft des KSV Ispringen mit 16 zu 26 Punkten geschlagen geben. Auch an diesem Kamftag konnte unsere Kampfgemeinschaft nicht alle Gewichtsklassen besetzen und hatte somit das Nachsehen. Titus Lukas Peter, Nico Bös und Dennis Nicolae Ghenescu holten jeweils 4 Mannschaftspunkte nach tollen Kämpfen, Kenny Kölske konnte Kampflos 4 Mannschaftspunkte gewinnen. Den in dieser Begegnung verletzten Silas Obel und Denis Krempels wünschen wir gute und schnelle Besserung. 

 

 

 

KG Malsch/Östringen2 bei Laudenbach /Sulzbach2 erfolgreich

Nach dem Vorrundensieg behaupteten sich unsere Reserven auch bei der Kampfgemeinschaft aus dem Norden des NBRV-Einzugsgebietes.

Jeweils zwei Gewichtsklassen konnten von den Teams nicht besetzt werden.

In der Klasse bis 52kg hatte Denis Nicolae Ghenescu keinen Kampfpartner aber 8 MP.

Bis 57kg konnte Tim Siegert mit einem Schultersieg und einem überhöhten Punktsieg das Mannschaftskonto um weitere 8 Punkte aufstocken.

In der 75kg-Klasse gewann Mika Siegert seinen Greco – Kampf überhöht, im freien Stil wurde er geschultert.

Die 86kg -Klasse teilten sich Florian Weinmann, der den Freistil- Kampf mit 9-1 für sich entschied und Tizian Kölske, der seinen Gegner in der Greco-Begegnung schulterte.

Fabrice Kölske musste in der 98kg- Klasse zwei Schulterniederlagen hinnehmen.

Andreas Rohmer kam im Schwergewicht (bis 130kg) zu zwei schnellen Schultersiegen.

Mit diesem Auswärtssieg festigte die KG den 5.Tabellenplatz in der NBRV-Landesliga

RoHa.

 

Die erste Mannschaft des KSV Malsch mußte sich der KG Laudenbach/Sulzbach leider trotz zum Teil heftiger Gegenwehr mit 23 zu 10 Mannschaftspunkten geschlagen geben.

KG Malsch/Östringen 2 unterliegt KSV Kirrlach2 in der Letzenberghalle mit 24-32

Auch diese Landesligabegegnung war leider Gottes wieder geprägt von der Personalknappheit der Vereine. Sechs durchgeführte Kämpfe von sechzehn auf dem Kampfprotokoll stehenden Ansetzungen ist für alle Involvierten, ob Athleten oder im Umfeld arbeitende Helfer und nicht zuletzt für in der Regel zahlende Zuschauer eine unangenehme Sache. Der Verband wird nicht umhin kommen Strukturen zu überdenken um die Landesliga nicht zur Farce verkommen zu lassen.

Beide Vereine konnten je drei Gewichtsklassen nicht besetzen.

Denis Nicolae Ghenescu (52kg) und Tim Siegert (57kg) holten 16 der 24 Mannschaftspunkte für die KG kampflos.

Andreas Rohmer (130kg) steuerte die restlichen 8 Mannschaftspunkte mit einem Schultersieg und einem Disqualifikationssieg bei.

Mika Siegert (75kg) und Fabrice Kölske (86kg) mussten jeweils acht Punkte an ihre Gegner abgeben.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation in absehbarer Zeit verbessert, ansonsten wird das Ziel dem Nachwuchs durch die Meldung einer 2.Mannschaft Kampfpraxis zu verschaffen eindeutig nicht erreicht.

RoHa.

Schüler unterliegen knapp gegen Ziegelhausen

Am Samstag zu Beginn der Herbstferien war die Schülermannschaft des AC Ziegelhausen zu Gast in der Letzenberghalle bei der KG Malsch/Östringen. Es entwickelte sich - zumindest dem Punktestand nach - ein spannender Kampf mit einer Aufholjagd der KG: Stand es nach sieben Kämpfen noch 0-24, so konnte am Ende mit 20-24 ein ziemlich knappes Resultat verzeichnet werden.

Bedauerlicherweise konnten gerade einmal vier Kämpfe auf der Matte ausgetragen werden, da die KG fast alle unteren Klassen nicht besetzt hatte, während es beim AC Ziegelhausen an Personal in den oberen Gewichtsklassen mangelte.

So fuhren Maximilian Jurtschenko (KSV M), Denis Krempels und Denis Ghenescu (beide KSV Ö) kampflose Siege für die KG ein.

Titus Lukas Peter (27kg FR) und Mara Tabea Peter (34kg GR/beide KSV M) gaben ihr Bestes, mussten schließlich jedoch die Überlegenheit ihrer Kontrahenten anerkennen.

Constantin Groth (48kg FR) und Kenny Kölske (+63kg GR/beide KSV Ö) überzeugten und entschieden ihre Begegnungen für sich.

Die Revanche im Rückkampf in Ziegelhausen findet am 1. November statt. Da ist ein Sieg drin, also Gas geben Jungs und Mädels!

Paul Bruckert

 

Der KSV-Malsch heute am 20.10.2019 mit kleiner Abordnung auf dem 25. Rolf Würges-Gedächtnisturnier beim KSV-Kirrlach.

 

1. Platz Mika Siegert A-Jugend 80 KG

2. Platz Tim Siegert B-Jugend 57 KG

3. Platz Florian Weinmann A-Jugend 92 KG

 

Toll gekämpft Jungs, weiter so !

 

Auch die KG Malsch/Östringen 2 erfolgreich

Die NBRV-Landesligaansetzung SVG 04 Weingarten 2 gegen die KG Malsch/Östringen 2 konnte unsere Reserve mit 34-18 für sich entscheiden. Unser Team war in den Klassen 57kgund 66kg unbesetzt, die SVG stellte in den Kategorien 57kg, 75kg,86kg Freistil und 130kg Greco keine Ringer.

52Kg: Ein fantastisches Ergebnis hatte unser im ersten Jahr bei den Senioren startberechtigter B-Jugendlicher Denis Nicolae Ghenescu, der gegen den drei Jahre älteren Janis Heinzelbecker einen 17-14 Punktsieg im freien Stil erringen konnte. Das Denis gegen den Greco Spezialisten den 2. Kampf im griechisch-römischen Stil abgeben musste schmälert in keinster Weise seine Leistung. Klasse Denis

Keine Punkte konnten in der 57kg-Klasse vergeben werden.

Die 61kg-Klasse sah auf der Matte zwar einen überlegenen Weingartener, der wegen Überschreitung des Gewichtslimits jedoch die 8 MP an Max Stadtmüller abgeben musste.

Im 75kg-Limit holte Mika Siegert kampflos 8 Mannschaftspunkte.

86kg Greco: Hier musste sich Fabrice Kölske entscheidend geschlagen geben, sein Bruder Tizian Kölske hingegen konnte im freien Stil vier Punkte kampflos verbuchen.

Florian Weinmann hatte im Freistilkampf eine TÜ (0-16), sowie im griechisch -römischen Stil eine 0-4 Punktniederlage hinzunehmen.

Im Schwergewicht (130kg) punktete Andreas Rohmer im Greco kampflos, im freien Stil hatte er eine Schulterniederlage zu akzeptieren.

Mit diesem Sieg schob sich die KG auf den 4. Tabellenplatz der NBRV -Landesliga.

RoHa.

Starke Leistung und verdienter Sieg nach tollen und spannenden Kämpfen im Heimkampf gegen  den KSV Hemsbach. Den Anfang machte Tim Siegert mit 4x4 Punkten und somit technischer Überlegenheit und 4 Mannschaftspunkten. Ebenfalls 4 Mannschaftspunkte konnten Abdullah Rahime, Maxim Canter und Martin Mohacsi für den KSV Malsch erringen.  Jonas Huber und Andreas Rohmer konnten mit einem bzw. zwei Mannschaftspunkten zum tollen 19 : 9 Ergebnis beitragen. Der KSV Malsch ist derzeit in der Oberligatabelle auf dem 7. Platz. Der nächste Gegner wird am 19.10.2019 der SVG 04 Weingarten sein, Kampfbeginn in Weingarten unserer Reservemannschaft KG Malsch-Östringen 2 ist schon um 16.00 Uhr, unsere 1. Mannschaft ringt dann ab 17.30 Uhr. Die Mannschaft freut sich auch hier wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans vor Ort.

 

RaSi

 

 

Landesliga -NBRV- Heimkampf der KG Malsch/Östringen gegen den KSV Hemsbach

Die Heimbegegnung unserer 2ten in der Letzenberghalle gegen die Oberligareserve des KSV Hemsbach offenbarte den gravierenden Personalnotstand, gegen den viele Reservemannschaften ankämpfen müssen. Von sechzehn angesetzten Kämpfen konnte tatsächlich nur sechs (6) Mal der Sieger auf der Matte ermittelt werden.

Die KG konnte die Gewichtsklassen 57kg, 66kg und 130 kg nicht besetzen.

Bei Hemsbach waren es die Kategorien 52kg, 57kg und 61kg ohne Ringer

Denis Nicolae Ghenescu und Max Stadtmüller punkteten kampflos.

Florian Weinmann gewann seinen Freistilkampf knapp mit 14-13 Punkten und seine Greco Begegnung konnte Florian per Schultersieg für sich entscheiden.

Mika Siegert und Tizian Kölske mussten an ihre Gegner je acht Punkte abgeben.

Die Ansetzung endete mit 32 – 21 für den KSV Hemsbach 2.

RoHa

Heute  18:18 unentschieden im Oberliagakampf gegen RSC Eiche Sandhofen, klasse gekämpft Jungs, weiter so ..

Die 2te siegt gegen Ketsch2 mit 43-19

In der NBRV-Landesliga bestritt die KG/Malsch /Östringen2 ihren Heimkampf gegen die zweite Mannschaft des Oberligatabellenführers KSV Ketsch. Bereits nach der Waage, die KG hatte die 66kg-Klasse nicht besetzt, während Ketsch in den Klassen 52kg, 57kg und 130kg keinen Ringer aufbot, hatte die KG eine 24-8 Führung inne.

Denis Nicolae Ghenescu. Max Stadtmüller und Andreas Rohmer punkteten kampflos, für Ketsch erhielt Joel von Loefen die 8 Punkte, die pro Gewichtsklasse zu vergeben sind. In der Landesliga werden ja bekanntermaßen beide Stilarten in den Gewichtskategorien ausgerungen.

Acht Punkte steuerte mit zwei Schultersiegen in der 61kg Klasse Tim Siegert zum Gesamtsieg bei.

In der 75kg Klasse musste sich Mika Siegert seinem Gegner im freien Stil nach Punkten geschlagen geben. Der Ketscher verzichtete im Greco verletzungsbedingt auf das Duell mit Eric Göpfert, der 4 MP erhielt. Tizian Kölske war in beiden Kämpfen der 86kg-Kategorie chancenlos und verließ vorzeitig die Matte. Interessant die beiden Kämpfe des jungen Florian Weinmann, der über das Judo zum Ringkampf fand. Mit einem Schultersieg und einem Punktsieg konnte er sieben Mannschaftspunkte verbuchen. Schön zu sehen, dass auch unsere Reserven in ihrer Liga mithalten können und momentan sogar den 2. Tabellenplatz zieren.

RoHa

Guter Start am 06.09. in die Saison 2019 unserer 2. Mannschaft zusammen mit der 2. Mannschaft des KSV-Östringen. Die Kampfgemeinschaft gewinnt überzeugend 32:14 gegen Laudenbach/Sulzbach 2. Die 1. Mannschaft unterlag im ersten Oberligakampf gegen die KG Lautenbach/Sulzbach am 07.09. nach zum Teil spannenden Kämpfen 24:10. Die Ergebnisse im Einzelnen siehe unten:

Trainingslager des KSV Malsch, zusammen mit den Ringern des TSV Meimsheim, des AC Röhlingen, des AV Reilingen und des KSV Östringen Deutsche Eiche vom 19.07.2019 bis 20.07.2019 erfolgreich absolviert.  Die Saison 2019 kann kommen. Viel Erfolg !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Freundschaftskampf am 06.07.2019 unter freiem Himmel (Open Air), konnte der KSV Malsch den KSV Berghausen mit 19 zu 12 Mannschaftspunken bezwingen. Die Ergebnisse im Einzelnen siehe oben.

Die Kampfgemeinschaft des KSV Östringen Deutsche Eiche und des KSV Malsch, welche in der Runde ab September 2019 die Schülerkämpfe und die Kämpfe der zweiten Mannschaft  bestreiten wird.

 

Viel Erfolg.

Zwei Neuzugänge für den KSV Malsch, herzlich willkommen.

Links, Abdulla Rahime, 18 Jahre, Gewichtsklasse 61/66 KG, Freistil

Rechts, Martin Mohacsi, 27 Jahre, Gewichtsklasse 86/98 KG Freistil und GR.

Der KSV Malsch heute am 20. April 2019 auf dem Marco Bender Gedächtnis Turnier in Östringen.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Pepin Förderer E-Jugend 22 KG 8. Platz

Titus Peters D-Jugend 27 KG 10. Platz

Mara Peters D-Jugend 33 KG 10. Platz

Maximilian Jurtschenko  C-Jugend 38. KG 6 Platz

Tim Siegert B-Jugend 52. KG 1. Platz

Mika Siegert A-Jugend 71. KG 1. Platz

Am 03.02.2019 waren die Malscher Ringer mit einer kleinen Mannschaft auf der Landesmeisterschaft im griechisch-römischen Stil in Laudenbach angetreten und haben auch hier wieder tolle Kämpfe gezeigt. Die Ergebnisse im Einzelnen sehen wie folgt aus:

 

D-Jugend Titus Peters 25 Kg       4. Platz

D-Jugend Mara Peters 30 Kg       3. Platz

B-Jugend Tim Siegert 52 KG        1.Platz

A-Jugend Mika Siegert 71 Kg       4.Platz

 

Männer:

Jonas Huber 87 Kg                       3.Platz

Am 27. Januar 2019 waren unsere Ringer auf der Landesmeisterschaft im freien Stil Nordbaden in Hemsbach und lieferten tolle Kämpfe ab. Die Ergebnisse im Einzelnen sehen wie folgt aus:

 

D-Jugend Titus Peters  25 KG                  3. Platz

D-Jugend Mara Peters  30 KG                  4. Platz

B-Jugend Tim Siegert  52 KG                   3. Platz

A-Jugend Angelo Baumgärtner  55 KG      1. Platz 

A-Jugend Mika Siegert  71 KG                  3. Platz

 

Männer:

Enrico Baumgärtner  61 KG                        2. Platz

Mario Matha  70 KG                                   5. Platz

Max Schäfer  79 KG                                  9.Platz  

Jonas Huber 92 KG                                    2. Platz  

 

Am 12.01.2019 waren unsere Ringer auf der Bezirksmeisterschaft Süd im griechisch-römischen Stil  in Östringen und konnten tolle Ergebnisse erzielen die wie folgt aussahen:

 

Titus Peter D-Jugend 23 Kg  2. Platz

 

Mara Peter D-Jugend 30 Kg  4.  Platz

 

Tim Siegert B-Jugend 52 Kg  1. Platz

 

Angelo Baumgärtner A-Jugend 55 Kg  1. Platz

 

Mika Siegert A-Jugend 71 Kg  2. Platz

 

Männer:

Enrico Baumgärtner 60 Kg  1. Platz

 

Mario Matha 72 Kg  1. Platz

 

Max Schäfer 77 Kg  1. Platz

 

Jonas Huber 97 Kg  3. Platz